Springe zum Inhalt

Herren schlagen zum ersten Heimsieg der Saison auf

Mit einer dominanten Spielleistung konnten die Herren des TC Staffelstein das erste Medenspiel der Saison in der Kreisklasse 1 gegen das Team aus Steinwiesen deutlich für sich entscheiden. Das junge ambitionierte Heimteam lies in den Einzeln seinen Herausforderern keine Chance: Kevin Rome (6:4,6:3), Ralf Hetzel (6:2,6:0), Manuel Fritsche (6:0,6:0), Timo Wildermuth (6:1,6:0), Niclas Nossek (6:4,6:2) und Jonas Knöffel (6:0,6:0). In den Doppeln setzten sich ebenfalls Rome/Wildermuth (6:2,6:0) und Hetzel/Fritsche (6:0,6:0) ohne Probleme durch. Nur im 3er-Doppel gewannen die Gäste einen hart umkämpften Match-Tie-Break mit 10:8 und konnten einen Ehren-Matchpunkt für sich verbuchen. Somit gewann der TC Staffelstein mit 8:1 gegen den TC Grün-Weiß Steinwiesen. „Der Sieg war sehr wichtig für den Saisonstart. Ziel ist es für die kommenden Wochen weiter hart zu trainieren und zu gewinnen, um den Sprung in die Bezirksklasse 2 zu schaffen!“, kommentierte der Mannschaftsführer Kevin Rome und setzt somit das Erfolgsziel für die angelaufene Saison.

Die Herren 30 waren zum Saisonauftakt der Bezirksklasse 1 beim TV Burgebrach zu Gast. Nach den Einzeln konnte nur Thomas Potzel in einem hochklassigen Match seine Spielstärke durchsetzen und gewann einen spannenden Match-Tie-Break (5:7,6:2,11:9). Obwohl das Medenspiel bereits nach der Einzeln verloren, erkämpfte das 1er-Doppel (Hetzel/Potzel) ebenfalls im Match-Tie-Break den zweiten Mannschaftspunkt. Insgesamt setzte sich das Heimteam aus Burgebrach mit 7:2 durch.

Mit 6:0 musste sich hingegen die Damen-Mannschaft in der Kreisklasse 3 beim TC Schesslitz geschlagen geben. Lediglich Julia Welzer konnte in einem spannenden Match fast einen Sieg erringen, aber verlor schließlich jedoch mit 4:6 und 4:6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.