Springe zum Inhalt

Herren - Kreisklasse 1
Mit einem sicheren 8:1 gewannen die Herren das zweite Heimspiel der Saison gegen die Gäste vom TG Culmitz. Jedoch war keineswegs damit zu rechnen, denn der an eins gesetzte Mannschaftsführer Kevin Rome unterlag gleich zu Beginn in einem hochklassigen Match mit 2:6 und 2:6. Anders sah es bei den restlichen Wettkämpfen aus: An Position zwei verfolgte Manuel Fritsche konzentriert seinen Matchplan und behielt abermals mit 6:0 und 6:0 eine „weiße Weste“. Mehr Anstrengung wurde von dem krankheitsbedingt geschwächten Timo Wildermuth abverlangt (6:4,6:1). In den weiteren Einzeln ließen die Staffelsteiner Gastgeber nichts anbrennen und siegten deutlich: Niclas Nossek (6:1,6:0), Stefan Brandl (6:1,6:3) und Jonas Knöffel (6:2,6:0). In der anschließenden Doppel-Runde gewannen die Heimpaarungen Rome/Nossek (6:1,6:1) und Hetzel/Fritsche (6:2,6:0) souverän. Das 3er-Doppel musste der TG Culmitz aufgeben.

Herren 30 - Bezirksklasse 1
Eine deutliche Niederlage mussten die Herren30 beim SV Pettstadt hinnehmen. Ralf Hetzel traf gegen Libischer Andre an. Libischer beherrschte Hetzel mit einem nahezu fehlerfreien Grundlinienspiel in 2 Sätzen mit 6:3, 6:0. Thomas Potzel bot seinem Gegner Volker Richter im 1. Satz die Stirn, konnte diesen jedoch nicht für sich entscheiden und verlor den 2. Satz deutlich mit 6:1. Stefan Brandl dagegen machte es bei sommerlichen Temperaturen besser und setze seinen Gegner Matthias Mayer immer wieder mit sehr starkem Vorhandspiel gekonnt unter Druck und gewann letztlich verdient mit 6:2 und 7:5. Oliver Klecker hatte es im Einzel mit Michael Barthelmes zu tun und verlor trotz guten Kampfes mit 6:3, 6:3. Uwe Angrabeit fand gegen Marcel Fuchs ebenso kein Mittel wie Volker Ernst gegen den erfahrenen Rainer Ulke. Beide verloren deutlich. Angrabeit/Fuchs 6:1, 6:1; Ernst/Ulke 6:2, 6:0. Somit war die Begegnung nach den Einzeln schon entscheiden. Das 1er-Doppel Hetzel/Ernst konnte nicht antreten. Klecker/Brandl traten im 2er-Doppel gegen Mayer/Fuchs an. Es entwickelte sich eine umkämpfte Partie in der Klecker/Brandl dank Ihrer Nervenstärke im Matchtiebreak die Oberhand behielten. Das Doppel Angrabeit/Potzel musste sich in einer ebenfalls umkämpften Partie im ersten Satz knapp im Tiebreak geschlagen geben. Der zweite Satz ging dann mit 6:2 verloren. Die Begegnung endete somit insgesamt mit 7:2.

Herren 50 - Kreisklasse 1
Einen Sieg zum Saisonauftakt konnten die Herren 50 auf heimischer Anlage gegen den TC Rothenkirchen einfahren. In den Einzeln gewann Axel Kohles (3:6,6:3,10:7), Gottfried Schroeder (6:1,6:0) und Claus Gebhardt (6:0,6:1). Nur Günther Lingen musste sich seinem Gegenspieler geschlagen geben (2:6,0:6). In den Doppeln konnte sich nur das 1er-Doppel (Kohles/Schroeder) durchsetzen (6:0,3:0, w.o.) und somit einen Mannschaftserfolg von 4:2 verbuchen.

Damen - Kreisklasse 3
Sehr spannende Matche fanden bei der Damen-Mannschaft auf der Anlage des TC Bischberg statt. Inge Potzel (7:6,4:6,4:10) und Brigitte Pensel-Muhr (7:5,2:6,8:10) verloren sehr knapp im Match-Tie-Break. Ebenfalls eng war die Niederlage von Sandra Nossek (3:6,4:6). Nur Carina Welzer konnte das Einzel mit 6:3 und 7:5 für sich entscheiden. Im 1er-Doppel (Potzel/Nossek) siegten die Staffelsteiner Gäste mit 6:2 und 7:5. Wiederum knapp musste das 2er-Doppel (Welzer/Pensel-Muhr) abgegeben werden (5:7,6:4,6:10). Mit insgesamt drei gewonnenen Match-Tie-Breaks hatte der TC Bischberg das nötige Quäntchen Glück und siegten mit 4:2

Mit einer dominanten Spielleistung konnten die Herren des TC Staffelstein das erste Medenspiel der Saison in der Kreisklasse 1 gegen das Team aus Steinwiesen deutlich für sich entscheiden. Das junge ambitionierte Heimteam lies in den Einzeln seinen Herausforderern keine Chance: Kevin Rome (6:4,6:3), Ralf Hetzel (6:2,6:0), Manuel Fritsche (6:0,6:0), Timo Wildermuth (6:1,6:0), Niclas Nossek (6:4,6:2) und Jonas Knöffel (6:0,6:0). In den Doppeln setzten sich ebenfalls Rome/Wildermuth (6:2,6:0) und Hetzel/Fritsche (6:0,6:0) ohne Probleme durch. Nur im 3er-Doppel gewannen die Gäste einen hart umkämpften Match-Tie-Break mit 10:8 und konnten einen Ehren-Matchpunkt für sich verbuchen. Somit gewann der TC Staffelstein mit 8:1 gegen den TC Grün-Weiß Steinwiesen. „Der Sieg war sehr wichtig für den Saisonstart. Ziel ist es für die kommenden Wochen weiter hart zu trainieren und zu gewinnen, um den Sprung in die Bezirksklasse 2 zu schaffen!“, kommentierte der Mannschaftsführer Kevin Rome und setzt somit das Erfolgsziel für die angelaufene Saison.

Die Herren 30 waren zum Saisonauftakt der Bezirksklasse 1 beim TV Burgebrach zu Gast. Nach den Einzeln konnte nur Thomas Potzel in einem hochklassigen Match seine Spielstärke durchsetzen und gewann einen spannenden Match-Tie-Break (5:7,6:2,11:9). Obwohl das Medenspiel bereits nach der Einzeln verloren, erkämpfte das 1er-Doppel (Hetzel/Potzel) ebenfalls im Match-Tie-Break den zweiten Mannschaftspunkt. Insgesamt setzte sich das Heimteam aus Burgebrach mit 7:2 durch.

Mit 6:0 musste sich hingegen die Damen-Mannschaft in der Kreisklasse 3 beim TC Schesslitz geschlagen geben. Lediglich Julia Welzer konnte in einem spannenden Match fast einen Sieg erringen, aber verlor schließlich jedoch mit 4:6 und 4:6.

Der TC Staffelstein lädt alle Mitglieder und Freunde des Vereins zur Saisoneröffnung 2018 ein.

Sonntag: 29. April 2018 ab 13:00 Uhr!

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Trainingsbetrieb der Mannschaften:

Am Freitag, den 13.04.2018 um 19:00 Uhr findet wieder unser beliebtes Preisschafkopf- und Schnauzturnier statt. Es wird wie immer einer kleiner Imbiss gereicht.

Am Samstag, den 14.04.2018 ab 09:00 Uhr ist ein weiterer Arbeitseinsatz notwendig. Viele Helfer werden gebraucht, um die Plätze rechtzeitig zur Medenspielsaison fertig zu machen. Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß!

Nach diesem Motto "der Sand muss runter" findet am Samstag, den 31.03.2018 der erste Arbeitseinsatz beim Tennisclub statt. An den darauffolgenden Samstagen  7.4.2018 und 14.4.2018 finden weitere Arbeitseinsätze statt. Treffpunkt ist jeweils um 8:00 Uhr und der Liegenschaftswart freut sich über jede helfende Hand.

Arbeitseinsatz am Centercourt

Ein Team der Herren des TC Staffelstein schlugen am 5. LK-Turnier vom Tennispark Lichtenfels auf. Die Leistungsklassen-Turniere bieten eine gute Gelegenheit auch neben der Medenspielsaison Wettkampf-Matche gegen Tennisspieler auf ähnlichem Spielniveau auszutragen, dabei hat jeder Teilnehmer 2 Matche garantiert. Von unseren Herren konnten Ralf Hetzel, Manuel Fritsche sowie Niclas Nossek jeweils einen Sieg verbuchen.

Eine Vielzahl an sportlichen und geselligen Veranstaltungen wird den Mitgliedern des TC Staffelstein während des Jahres 2018 angeboten. Besonders Gäste und Freunde des "Weißen Sports" sind immer willkommen und sind bei allen Aktivitäten herzlich eingeladen in unser Vereinsleben hineinzuschnuppern.

Der Veranstaltungsplaner kann auch als pdf heruntergeladen werden: Veranstaltungsplaner 2018

Veranstaltungsplaner 2018

Liebe Mitglieder/innen,
es geht auf die Medenspielsaison 2018 zu. Vorab treffen sich alle die Mannschaft spielen wollen am Freitag, den 02.03.2018 um 19:00 Uhr zur Spielersitzung, um die namentliche Mannschaftsmeldung festzulegen. Ebenfalls wird der Trainingsplan besprochen. Für einen kleinen Imbiss sorgt die Mannschaft der Damen 50.
Aufstiegsteam der Herren 2017: v.l. Christian Vogel, Manuel Fritsche, Kevin Rome, Ralf Hetzel, Thomas Potzel, Volker Ernst, Niclas Nossek (MF) und Jonas Knöffel (es fehlt Timo Wildermuth)

Eine Ära ging zu Ende bei unserer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 2.2.2018 in unserem Tennisheim. Bernd Potzel verabschiedete sich nach über drei Jahrzehnten in verantwortungsvollen Positionen (Sportwart und 1. Vorsitzender) aus der Vorstandschaft des TC Staffelstein, möchte seinem Verein aber weiterhin sportlich verbunden bleiben. Mit den Begriffen „Idealismus, Pragmatismus und Engagement“ würdigte der 2. Vorsitzende und Kassier Claus Gebhardt das umfangreiche und selbstlose Wirken Bernd Potzels und überreichte ein Präsent.

Mit einem Präsent wurde der scheidende 1. Vorsitzende Bernd Potzel (2. v. r.) verabschiedet

In seinem Jahresbericht gab Bernd Potzel seinen Nachfolgern mit auf den Weg, der Mitgliederentwicklung, der Jugendarbeit und dem regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb besondere Beachtung zu schenken. Auch ein noch besserer Besuch der gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereins sowie eine höhere Zahl der geleisteten Arbeitsstunden wären ohne Zweifel wünschenswert. Positiv zu Buche schlagen nach den Jahresberichten von Claus Gebhardt (Kassier) und Gottfried Schroeder (Sportwart) die Tatsachen, dass der Verein abermals ein Plus erwirtschaften konnte und komplett schuldenfrei sei, sowie, dass die 1. Herrenmannschaft Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisklasse 1 feiern konnte und dass die Anzahl der gemeldeten Mannschaften seit Jahren konstant sei.

Bei den durchwegs einstimmig erfolgten Neuwahlen ergaben sich nur geringfügige Änderungen:

1. Vorsitzender: Gottfried Schroeder
2. Vorsitzender und Kassier: Claus Gebhardt
3. Vorsitzender und Sportwart: Manuel Fritsche
Jugendsportwart: Niclas Nossek
Schriftführerin: Regina Lieb
Liegenschaftswart: Ralf Hetzel
Vergnügungswartin: Steffi Dorsch
Beisitzerin: Inge Potzel
Beisitzerin: Sandra Nossek
Beisitzer: Stefan Brandl
Beisitzer: Thomas Potzel

Neugewählte Vorstandschaft v.l. Ralf Hetzel, Manuel Fritsche, Sandran Nossek, Steffi Dorsch, Claus Gebhardt, Regina Lieb, Thomas Potzel, Inge Potzel, Gottfried Schroeder (es fehlen Niclas Nossek und Stefan Brandl)