Springe zum Inhalt

Herren und Herren 50 bleiben ungeschlagen

Herren - Kreisklasse 1
Mit einem sicheren 8:1 gewannen die Herren das zweite Heimspiel der Saison gegen die Gäste vom TG Culmitz. Jedoch war keineswegs damit zu rechnen, denn der an eins gesetzte Mannschaftsführer Kevin Rome unterlag gleich zu Beginn in einem hochklassigen Match mit 2:6 und 2:6. Anders sah es bei den restlichen Wettkämpfen aus: An Position zwei verfolgte Manuel Fritsche konzentriert seinen Matchplan und behielt abermals mit 6:0 und 6:0 eine „weiße Weste“. Mehr Anstrengung wurde von dem krankheitsbedingt geschwächten Timo Wildermuth abverlangt (6:4,6:1). In den weiteren Einzeln ließen die Staffelsteiner Gastgeber nichts anbrennen und siegten deutlich: Niclas Nossek (6:1,6:0), Stefan Brandl (6:1,6:3) und Jonas Knöffel (6:2,6:0). In der anschließenden Doppel-Runde gewannen die Heimpaarungen Rome/Nossek (6:1,6:1) und Hetzel/Fritsche (6:2,6:0) souverän. Das 3er-Doppel musste der TG Culmitz aufgeben.

Herren 30 - Bezirksklasse 1
Eine deutliche Niederlage mussten die Herren30 beim SV Pettstadt hinnehmen. Ralf Hetzel traf gegen Libischer Andre an. Libischer beherrschte Hetzel mit einem nahezu fehlerfreien Grundlinienspiel in 2 Sätzen mit 6:3, 6:0. Thomas Potzel bot seinem Gegner Volker Richter im 1. Satz die Stirn, konnte diesen jedoch nicht für sich entscheiden und verlor den 2. Satz deutlich mit 6:1. Stefan Brandl dagegen machte es bei sommerlichen Temperaturen besser und setze seinen Gegner Matthias Mayer immer wieder mit sehr starkem Vorhandspiel gekonnt unter Druck und gewann letztlich verdient mit 6:2 und 7:5. Oliver Klecker hatte es im Einzel mit Michael Barthelmes zu tun und verlor trotz guten Kampfes mit 6:3, 6:3. Uwe Angrabeit fand gegen Marcel Fuchs ebenso kein Mittel wie Volker Ernst gegen den erfahrenen Rainer Ulke. Beide verloren deutlich. Angrabeit/Fuchs 6:1, 6:1; Ernst/Ulke 6:2, 6:0. Somit war die Begegnung nach den Einzeln schon entscheiden. Das 1er-Doppel Hetzel/Ernst konnte nicht antreten. Klecker/Brandl traten im 2er-Doppel gegen Mayer/Fuchs an. Es entwickelte sich eine umkämpfte Partie in der Klecker/Brandl dank Ihrer Nervenstärke im Matchtiebreak die Oberhand behielten. Das Doppel Angrabeit/Potzel musste sich in einer ebenfalls umkämpften Partie im ersten Satz knapp im Tiebreak geschlagen geben. Der zweite Satz ging dann mit 6:2 verloren. Die Begegnung endete somit insgesamt mit 7:2.

Herren 50 - Kreisklasse 1
Einen Sieg zum Saisonauftakt konnten die Herren 50 auf heimischer Anlage gegen den TC Rothenkirchen einfahren. In den Einzeln gewann Axel Kohles (3:6,6:3,10:7), Gottfried Schroeder (6:1,6:0) und Claus Gebhardt (6:0,6:1). Nur Günther Lingen musste sich seinem Gegenspieler geschlagen geben (2:6,0:6). In den Doppeln konnte sich nur das 1er-Doppel (Kohles/Schroeder) durchsetzen (6:0,3:0, w.o.) und somit einen Mannschaftserfolg von 4:2 verbuchen.

Damen - Kreisklasse 3
Sehr spannende Matche fanden bei der Damen-Mannschaft auf der Anlage des TC Bischberg statt. Inge Potzel (7:6,4:6,4:10) und Brigitte Pensel-Muhr (7:5,2:6,8:10) verloren sehr knapp im Match-Tie-Break. Ebenfalls eng war die Niederlage von Sandra Nossek (3:6,4:6). Nur Carina Welzer konnte das Einzel mit 6:3 und 7:5 für sich entscheiden. Im 1er-Doppel (Potzel/Nossek) siegten die Staffelsteiner Gäste mit 6:2 und 7:5. Wiederum knapp musste das 2er-Doppel (Welzer/Pensel-Muhr) abgegeben werden (5:7,6:4,6:10). Mit insgesamt drei gewonnenen Match-Tie-Breaks hatte der TC Bischberg das nötige Quäntchen Glück und siegten mit 4:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.