Springe zum Inhalt

Optimaler Start der Jugend in die neue Saison

Jugendmannschaft des TC Staffelstein mit Jugendsportwart Niclas Nossek

Die Jugendmannschaft, Mixed U14, des TC Staffelstein startete erfolgreich in die neue Saison. Die Spieler/innen um ihren Mannschaftführer Fabian Leicht konnten sowohl ihr erstes Auswärts- als auch ihr Heimspiel gewinnen.

5: 1 gegen TC Kronach

L. Müller vom TC Kronach konnte lediglich zu Beginn gegen Fabian Leicht entgegen halten, der jedoch mehr und mehr ins Spiel fand und deutlich mit 6:3 und 6:0 gewinnen konnte. Ähnlich sah es bei Marie Schütz aus, die gegen E. Schneider immer wieder mit langen Bällen ein Mittel fand und ihre Gegnerin dadurch unter Druck brachte. Auch sie entschied ihr Spiel mit 6:2 und 6:1 deutlich für sich. Jannik Werner tat sich dagegen etwas schwer gegen seinen Gegner L. Geßlein, machte zu Beginn zu viele Fehler und musste sich mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben. Niklas Krause konnte dafür mit platzierten Bällen und konzentriertem Spiel einen Sieg mit 6:2 und 6:3 für seine Mannschaft einfahren und somit lag die Mannschaft nach den Einzelspielen mit 3:1 in Führung. Erfreulich war es dann, dass auch beide Doppelbegegnungen an den TC Staffelstein gingen. Fabian Leicht/Niklas Krause gewannen 2:6, 2:6 gegen Müller/Geßlein und auch Marie Schütz/Jannik Werner setzten sich mit 6:3 und 6:1 gegen Schneider/Tönnermann durch.

4:2 gegen TC Bamberg

Gespannt war man am zweiten Spieltag auf die Gegner vom TC Bamberg. Doch Fabian Leicht brachte seine Mannschaft mit guten Aufschlägen und schnellem Spiel mit einem deutlichen 6:0, 6:0 gegen Lorenzo Negri in Führung. Max Quirini kämpfte gegen Simon Knöffel, der ihn mit einer druckvollen Vorhand jedoch immer wieder unter Druck setzen konnte und verlor 3:6,3:6. Im dritten Einzel traf Marie Schütz auf Eva Gabriel, die von Beginn an besser ins Spiel fand, Marie Schütz mit guten Spielzügen in Bedrängnis brachte und den ersten Satz mit 6:4 für sich entscheiden konnte.  Marie Schütz konzentrierte sich dann darauf den Ball im Spiel zu halten und mit einem Wechsel von langen und kurzen Bällen ihre Gegnerin zu Fehlern zu zwingen. Damit konnte sie mit einem 6:2 ausgleichen, spielte im Matchtiebreak konzentriert weiter und gewann diesen deutlich mit 10:2.  Auch für Niklas Krause sah es gegen Flora Baier zu Beginn nicht gut aus. Nachdem es bereits 2:4 gegen ihn stand drehte er das Spiel und gewann mit guten Aufschlägen, sowie guter Rückhand mit 7:5 und 6:2. In den Doppelbegegnungen konnten Leicht/Quirini ein deutliches 6:0, 6:0 gegen Negri/Knöffel erzielen und somit den zweiten Mannschaftssieg besiegeln. Schütz/Werner gaben eine 4:2 Führung im ersten Satz gegen Gabriel/Baier ab und verloren diesen mit 7:6  im Satztiebreak. Mit besserer Abstimmung konnten sie ein  6:3 im zweiten Satz erzielen und das Spiel musste im Matchtiebreak entschieden werden.  Dieser ging mit 10:8 an die Bamberger Spielerinnen und somit hieß es am Ende 4:2 für den TC Staffelstein. „ Die Spieler/innen haben sich enorm gesteigert in den letzten beiden Jahren und es macht wirklich Freude zuzuschauen“, so der Jugendwart Niclas Nossek. Das nächste Heimspiel findet am 29.06. 2019, Spielbeginn 9:00Uhr, statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.